News Datenrettung leicht gemacht: EaseUs Data Recovery Wizard Professional. Wir verlosen 5 Lizenzen der brandneuen Vollversion!

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.164
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Wer kennt nicht den fiesen Schreckmoment, wenn etwas feht oder gar nichts mehr geht? Dumm an der Geschichte ist ja stets, dass man solcherlei Dinge gern mental komplett ausblendet, bis sie dann doch einmal passieren. Und zwar stets genau dann, wenn man das Desaster nun gar nicht gebrauchen kann.

Oder man ist im Feuereifer des Gefechts schnell mal einen Klick zu weit gegangen. Mit einem erstaunten "Oops" kommt man dann allerdings auch nicht wirklich weiter...

EaseUs3.jpg



Ich wünsche Euch viel Glück, es lohnt sich!

Den Originalbeitrag lesen
 
Zuletzt bearbeitet :

Dulcissima

Mitglied
Mitglied seit
Jun 4, 2018
Beiträge
60
Punkte
8
Alter
57
Standort
NRW
Nutze zwar Acronis, aber ich kann's ja mal testen falls ich einen Key gewinne.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.164
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Acronis ist gut für Backups, ich nehme es immer noch. Aber echte Datenrettung geht damit leider nicht.
 

Dulcissima

Mitglied
Mitglied seit
Jun 4, 2018
Beiträge
60
Punkte
8
Alter
57
Standort
NRW
Das stimmt natürlich, aber wenn ich das Backup einspiele sind meine Daten auch wieder da ;).
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.384
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Ist nur die Frage: Was ist mit den Daten, die es noch nicht in dein Backup geschafft haben? ;) Auch Freunde und Verwandte stehen regelmäßig auf der Matte.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.164
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Meine Frau hatte letzten in einem Sauberkeitsanfall die SD-Karte gelöscht. Urlaubsbilder... Nun ja.
Für alles gibt es Lösungen :D
 

Dulcissima

Mitglied
Mitglied seit
Jun 4, 2018
Beiträge
60
Punkte
8
Alter
57
Standort
NRW
Ist nur die Frage: Was ist mit den Daten, die es noch nicht in dein Backup geschafft haben? ;) Auch Freunde und Verwandte stehen regelmäßig auf der Matte.
Die Freunde und Verwandte haben meist schon so gründlich selbst versucht die Daten wieder herzustellen so das ich keine Chance mehr habe etwas zu retten :(.
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.384
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Die Freunde und Verwandte haben meist schon so gründlich selbst versucht die Daten wieder herzustellen so das ich keine Chance mehr habe etwas zu retten :(.
Ja, das ist leider immer wieder ein Problem. Die Paradelösung dafür habe ich auch noch nicht gefunden, außer darauf zu hoffen, dass sie den Rat beherzigen und beim nächsten Mal gleich zu einem kommen, bevor sie dran herumdoktorn.
 

Tesetilaro

Admin / Banhammer
Mitglied seit
Jun 12, 2018
Beiträge
534
Punkte
44
Ich reibe Ihnen schon bei der Kaufberatung immer wieder unter die Nase "kein Backup? Kein Mitleid!!!" - das mag Sie teilweise nerven, aber bisher hatten wir erst einen Fall wo der Profi ran mußte und inzwischen kommen alle brav zu mir BEVOR Sie rumdoktern...

Repetitio est mater studiorum.

Meine Frau war immer leeicht genervt von meinem Backup Wahn - bis Ihr die Kiste abgeraucht ist... ne Stunde nach Anlieferung der neuen Teile lief die Kiste wieder, seitdem gabs keine Diskussionen mehr :D
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.384
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Richtig: Man weiß ein Backup erst zu würdigen, wenn man es braucht :D

In diesem Sinne: Mal meins auf den neuesten Stand bringen...
 

KalleWirsch

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
92
Punkte
18
Logische Datenrettung brauchte ich nur zweimal im Bekanntenkreis (versehentliche Lösch, Formatieraktionen). Das ging ganz gut. War aber auch klar.

Bei einem physischen Schaden und echt wichtigen Daten würde ich selbst aber die Finger von lassen, sondern die gleich einem etablierten Datenretter empfehlen. Das Preisschild liegt dann aber weit im vierstelligen Bereich.
 

McDexter

Mitglied
Mitglied seit
Aug 24, 2018
Beiträge
43
Punkte
8
Standort
Mannheim
Hatte mal aus versehen meine E: Platte Formatiert. (kein schnell Formatieren)
Ja ich weiß, sehr dumm. Ist bei einer Neuinstallation des Betriebssystemes passiert.
Habe verschiedene Programm ausprobiert.
Wollte natürlich erst denn einfachen Weg.
Paar mal weiter klicken und alles ist wieder da. 5 Programme haben versagt.
Bis ich auf Testdisk gestoßen bin.
Hat zwar etwas Einarbeitung gebraucht, das Programm konnte aber die komplette Datenstruktur wiederherstellen.
 
Zuletzt bearbeitet :

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.384
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Ja, Testdisk ist wirklich gut, habe ich gelegentlich auch schon gebraucht. Allein die Bedienung ist nichts für reine Mausschubser :D
 

FfFCMAD

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
286
Punkte
27
Alter
39
Standort
Lüneburg
Ich habe das meinen Verwandten auch so beigebracht: Wenn sie kein Backup haben, kann es nicht so wichtig sein.

Man muss es natuerlich nicht uebertreiben, aber mir ist mein Dateiserver mit RAID6+ BBU als erste Ruecksicherung und dann eine USB-HDD als zweites Backup den Zeit- und Geldaufwand wert.

Zufaelligerweise mache ich gerade ein Backup vom Backup. 6 Stunden -_-

@Derf: Warum kann man Zitate nicht liken? Deins waere es wert xD
 

Gubbel

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
153
Punkte
27
Vielen Dank für den KEY, da ich noch mit einer 500gb Raptor Platte unterwegs bin, rechne ich jeden Tag damit das Programm mal nutzen zu dürfen :ROFLMAO:.

P.S. lese TH seit ca.10 Jahren immer mal sporadisch, seit 3 jahren regelmäßig (meist nur stiller Mitleser).
 

Gubbel

Veteran
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
153
Punkte
27
Passt mal wieder wie Faust aufs Auge. Wir hatten Sperrmüll, hab mir den Spass erlaubt die Platten aus Rechnern die rumstanden auszubauen. 1 war sogar nicht mal formatiert 2 habe ich mi dem Programm gescannt, jetzt ratet mal was ich gefunden hab ^^. Hab jedem Nachbar 2 Bilder leicht kompromittierender Art zukommen lassen. Die Gesichter :ROFLMAO:. Ich hab dann wenigstens alle Platten mit ccleaner überschrieben.
 

FfFCMAD

Veteran
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
286
Punkte
27
Alter
39
Standort
Lüneburg
Brauchst CCleaner nicht. Unter Windows >> Diskpart... Entsprechendes Laufwerk auswaehlen, dann "Clean all" eingeben. Das gibt nen Zerofill und danach sind alle Daten, ausser die aus defekten verschobenen Sektoren, ueberschrieben und nicht mehr wiederherstellbar.
 
Oben Unten