Frage CTR 5950X

Pain98

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
69
Punkte
8
Guten Tag ich versuche nun seit Stunden meinen 5950x mit CTR zu optimieren was leider nicht klappt. Leider kann ich auch nicht genau beschreiben wo das Problem ist temps sind alle ok nie über 80 Grad. Ich habe alle Schritte wie in diesem Guide gemacht :https://www.igorslab.de/clock-tuner...-fuer-ryzen-5000-hybrid-oc-phoenix-modus-uvm/ Nutze aber bereits die Version 2.1 RC5. Falls sich jemand mit der Thematik auskennt würde ich mich sehr darüber freuen wenn ihr euch Bei mir meldet.

Mit freundlichen Grüßen

pc:

CPU: Ryzen 9 5950X

GPU: Nvidia RTX 3090 EVGA FTW3 Ultra

Mainboard: Asus Crosshair VIII Hero WIFI

Ram: 32GB Corsair Vengeance RGB PRO 3600MHz

M.2 SSD: Samsung Evo 970 Pro 1TB

HDD: 3TB Western Digital Red

PSU: Be quiet Dark Power Pro 11 1000W

Case: Lian Li 011 Dynamic XL

AIO: 360mm Raijintek Orcus Core RGB
 

Pain98

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
69
Punkte
8
Also der eigentliche Grund ist warum ich den Aufwand betreibe ist das meine Single Core Leistung viel schlechter ist als bei den Test Ergebnissen die man online finden kann. und meine taktraten im Single Core boost ( cinebench r20 ) gehen auch nie höher als 4600mhz. In Games merkt man das leider auch das im Single Core etwas an Leistung fehlt …
 

Pain98

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
69
Punkte
8
Hab das ganze eben noch einmal durchlaufen lassen wie in dem Guide was dann auch geklappt hat allerdings ist das Programm nachdem ich das P1 Profil aktivieren wollte abgestützt und alle Daten die er zuvor ermittelt hat sind auch wieder weg.
 

Pain98

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
69
Punkte
8
Hier mal ein Bild mit den aktuellen CTR seatings.
 

Anhänge

  • 0A9A9A47-7622-470E-8575-A5AA36422494.jpeg
    0A9A9A47-7622-470E-8575-A5AA36422494.jpeg
    3,1 MB · Aufrufe : 21

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.714
Punkte
113
Speicher deine Einstellung mal im Bios ab und lade mal die Default Einstellung.
Ändere nur Lüfter und Festplatten wenn du da was geändert hast und lade D.O.C.P 3200MHz.
Dann läßt noch mal CineBench R23 laufen.
 

Pain98

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
69
Punkte
8
Speicher deine Einstellung mal im Bios ab und lade mal die Default Einstellung.
Ändere nur Lüfter und Festplatten wenn du da was geändert hast und lade D.O.C.P 3200MHz.
Dann läßt noch mal CineBench R23 laufen.
Speicher deine Einstellung mal im Bios ab und lade mal die Default Einstellung.
Ändere nur Lüfter und Festplatten wenn du da was geändert hast und lade D.O.C.P 3200MHz.
Dann läßt noch mal CineBench R23 laufen.
wieso eigentlich 3200mhz ? Mein RAM hat doch 3600mhz.
 

Pain98

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
69
Punkte
8
Oke also wenn ich mit Standard bios Settings lade und das p1 / p2 Profil in CTR aktiviere crashed der cinebench r23 sofort wenn ich einen multi test starte
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.714
Punkte
113
Ich würde erst mal ohne Übertaktung Testen und dein SOC Verbraucht dabei auch locker 10Watt weniger,somit bleibt mehr für die CPU übrig.
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.714
Punkte
113
CineBench R23 im Multi und Single laufen lassen.
Hast im Bios schon mal ASUS Performance Enhancement gesehen?
 

Pain98

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
69
Punkte
8
EC95DF77-EBCB-4E0B-8144-FA637FC34AEC.jpeg So das sind jetzt die Ergebnisse mit den Standard werten habe nur DOCP aktiviert mit 3600mhz
Wie man sieht werden nun 4999mhz auf einigen Kernen erreicht dies aber auch nur wenn keine große Auslastung besteht. Im single Core Test war der höchste Takt bei 4690mhz
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.714
Punkte
113
Wechselt Windows beim Single Core Test die Kerne?
Hast unter Windows in den Energiesparoptionen auf Höchstleistung gestellt?
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.714
Punkte
113
Nagel ihn mal auf einen Kern Fest wie im Video von mir.
Verwendest das Energiesparprofil Höchstleitung von Windows?
 

Pain98

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
69
Punkte
8
Ich nutze das Höchstleistung Profil ja.
Wenn ich das Programm jetzt nur mit einem Kern teste wie im Video ist aber nicht sichergestellt das dieser Kern dann der schnellste Kern ist was das Ergebnis ja auch verfälschen könnte oder nicht ?
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
8.714
Punkte
113
Ich verwende ja HWinfo64 und da schaust nach dem Effektiven Takt und dann kannst ja einfach mal wechseln wenn der Test läuft.
Ist manchmal auch beschissen mit Windows wenn nicht der Beste Kern von Windows genommen wird.Es kann auch sein das auf dem Testkern Windows gerade noch was anders laufen lässt......Wenn ich richtig Teste dann läuft bei mir CineBench immer mit Prio Hoch.
Chipsatztreiber hast aber aktuell?
So sollte es ca. aussehen.
5950x Default CineBench.JPG
 

Pain98

Mitglied
Mitglied seit
Aug 31, 2021
Beiträge
69
Punkte
8
Ja hab ich alles gemacht wie sie es jetzt beschrieben haben aber hat sich leider nix geändert. Treiber sind alle aktuell und das Windows wurde erst neu aufgesetzt
 
Oben Unten