Corinna gegen Corona - Wenn das Home-Office zum Desaster wird

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
864
Punkte
43
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Nr. 19 zeigt eindrucksvoll den Erfindergeist von Edgar-Matthias: Indem er die Klimagerät umdreht und so den Raum auf über 50° aufheizt, wird das Virus noch in der Luft abgetötet und man kann den Maskenball gleich wieder abblasen. Gleichzeitig wird noch die Außenluft gekühlt, wenn das mal nicht gut fürs Weltklima ist. :D
 

vonXanten

Veteran
Mitglied seit
Sep 18, 2019
Beiträge
178
Punkte
27
Nr 24 ist gut, wenn das ein Induktionsherd ist, kann der laptop auch kabellos geladen werden :eek:
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
3.901
Punkte
114
Alter
55
Standort
Labor
Oder so :D
 

Flosse

Mitglied
Mitglied seit
Jun 11, 2019
Beiträge
36
Punkte
7
Bild 22 ist am heftigsten o_O
 

vonXanten

Veteran
Mitglied seit
Sep 18, 2019
Beiträge
178
Punkte
27
Nr 22 ist ein typisches Büro einer kleinen Firma wo der Chef raucht und zuviel zu tun hat :D
 

TRX

Mitglied
Mitglied seit
Mrz 3, 2020
Beiträge
15
Punkte
2
Was ist denn so ungewöhnlich an den Steharbeitsplätzen? Hätte gedacht, dass das Prinzip inzwischen allgemein bekannt und etabliert ist.

Zunächst einmal ist das Stehen sehr gut für die Konzentration und Leistungsfähigkeit. Des Weiteren gibt es genügend Angestellte mit Rückenproblemen, die die Möglichkeit, im Stehen zu arbeiten, brachen. Auch ich gehöre leider dazu. Allerdings kämpfe ich beim aktuellen Arbeitgeber immer noch um meinen elektrisch höhenverstellbaren Tisch... Bei der Stelle davor hatte ich das. Ist wirklich kaum über zu bewerten, wenn man ein entsprechendes Leiden hat. ;-)
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.201
Punkte
112
Ich glaub es ging weniger um das Stehen an sich als die Art und Weise der Umsetzung. ;)
 
Oben Unten