News Casemod: Star Wars X-Wing von RandomDesign

Jakob Ginzburg

Urgestein
Mitglied seit
Jun 17, 2018
Beiträge
845
Punkte
63
Der Star Wars X-Wing ist die neuste Kreation aus der Werkstatt von RandomDesign AKA Stefan und Kathrin Ulrich. Es handelt es sich nicht nur um ein 1:8 Modell des T-70 X-Wings von Poe Dameron aus der aktuellen Star Wars-Trilogie, sondern vereint wiedermal ein einzigartiges Design mit einem funktionalen, wassergekühlten PC. In diesem Gastbeitrag stellt Euch Kathrin die Besonderheiten dieses Casemods vor und schreibt über die Herausforderungen, die es bei der Umsetzung dieses Projektes gab.







Ein Wohnzimmer erzählt ja meist recht viel über seine Bewohner. In unserem steht seit neustem ein anthrazit grauer T-70 X-Wing. Wer genauer hinschaut, wird ziemlich schnell die Titan Xp Grafikkarte im Heck entdecken, die das in grünem Licht erstrahlende Zeichen der Jedi trägt. Das alles kann nur eines bedeuten, unser Herz schlägt auf Seiten der Rebellion und wir sind der Versuchung der dunklen Seite der Macht bisher nicht erlegen. Außerdem bauen wir Casemods, also eigens entworfene Gehäuse für Computer, und versuchen diese zumeist mit unserer zweiten Spezialisierung, dem Bau von Kostümen und Filmrequisiten, zu vereinen.

Zum Beitrag: https://www.igorslab.de/casemod-star-wars-x-wing-von-randomdesign/
 

Caposo

Mitglied
Mitglied seit
Sep 18, 2019
Beiträge
31
Punkte
6
"Schatz, ich hätte da ne Idee für einen Wohnzimmer-PC. Ist auch nur ITX..." :D

Aber im Ernst: Riesen Respekt! Das sieht nach sehr viel Arbeit aus, die sehr gut geplant und ausgeführt wurde!
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.117
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Allein die Motivation haben, ein Projekt über Monate zu verfolgen und jedes Teil aus dem Drucker nochmal stundenlang zu bearbeiten... Man könnte es Wahnsinn nennen :D

Der Knüller wäre jetzt noch gewesen, wenn speziell angefertige Radis in den Turbinen verbaut gewesen wären, dann würde hinten nicht nur schick leuchten, sondern sogar warme Abluft rausblasen xD
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.781
Punkte
112
Kleinigkeit: auf dem Startbildschirm des Videos steht X-Xing.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.048
Punkte
112
Poe‘s hat solche geteilten.
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.117
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Es gibt auch spezielles Hochtemperatur-PLA Filament und PLA+ kann auch etwas höhere Temperaturen ab. Davon ab stinkt ABS nicht nur gewaltig beim Druck, sondern dünstet auch gesundheitsschädliche Dämpfe aus, eine Absaugung ist sehr empfehlenswert. Eine Alternative wäre noch PETG.
 
Zuletzt bearbeitet :

GenFox

Mitglied
Mitglied seit
Feb 12, 2019
Beiträge
25
Punkte
2
Es gibt auch spezielles Hochtemperatur-PLA Filament und PLA+ kann auch etwas höhere Temperaturen ab. Davon ab stinkt ABS gewaltig, eine Absaugung ist empfehlenswert. Eine Alternative wäre noch PETG.
Es wurde spezielles Hochtemperatur-PLA Filament eingesetzt? Schade, dass das in diesem hoch informativen Artikel nicht erwähnt wurde. Wahrscheinlich sogar eine eigens entwickelte Super-Formel mit super Spezial-RGB und FPS+. Stinkendes ABS kennt jeder, stinkt ewig (nicht).
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.117
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Ich weiß nicht, warum du so zickig reagierst.
Ob das eingesetzt wurde, weiß ich nicht, steht ja nicht im Artikel, ich wollte damit nur deine Anmerkung ergänzen. Und ABS dünstet beim Erhitzen aus, ergo im 3D Drucker, und diese Dämpfe sind nicht gesund. Das meinte ich mit stinken, nicht einfach nur den unangenehmen Geruch. Ich ändere meinen Text oben mal.
 

Sternengucker80

Veteran
Mitglied seit
Okt 13, 2018
Beiträge
144
Punkte
17
Alter
40
Standort
Pfinztal
Im den alten Teilen, hatte der X-Wing 4 Triebwerke.
Im neuen nur noch 2 wie bei dem MOD.
Es super Arbeit. Da steckt viel Zeit, Geduld und einiges an Kopfschmalz drin.
 

djrobinson

Mitglied
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
15
Punkte
3
Standort
München Landkreis
Grandioser casecon. Und es stecken sympathische typen hinter dem project.
Ich wünsche ihnen viel beachtung und nachfolgeaufträge in LasVegas.
 
Oben Unten