Reviews Can it run Crysis? Nvidia Quadro RTX 6000 und Quadro P6000 gegen ein Spiel von 2007 in Ultra-HD

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.979
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Zwischen all den ganzen Workstation-Benchmarks, die jedes Mal wirklich echte Stundenfresser sind, kam mir der Gedanke was denn wohl wäre, wenn man diese Boliden auf Crysis von 2007 loslassen würde. Geht da endlich mal was in Ultra-HD? Gut, ein wenig dekadent ist das Ganze natürlich schon, aber warum eigentlich nicht? DirectX10 ist jetzt nun nicht so lange her und was sind schon 12 Jahre in der IT, um endlich mal die Mutter aller Fragen beantworten zu können? Viel und nichts...




>>> Zurück zum Review und zum Video <<<
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
6.021
Punkte
112
Für die Faulpelze und Aufmschlauchsteher wie mich bitte ich um die Ergänzung, welcher Desktopkarte die jeweilige Quadro entspricht.
 

ShieTar

Urgestein
Mitglied seit
Jul 21, 2018
Beiträge
625
Punkte
44
Die RTX 6000 entspricht einer Titan RTX, die P6000 in etwa einer Titan Xp, aber mit deutlich weniger Takt.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
6.021
Punkte
112
Vielen Dank :)
 

helpstar

Senior Moderator
Mitglied seit
Jun 29, 2018
Beiträge
1.671
Punkte
83
Titan XP hat auch nur die Hälfte an Speicher

 

gerTHW84

Veteran
Mitglied seit
Mai 21, 2019
Beiträge
383
Punkte
42
@Igor Wallossek
Naja, die CPU-Beschränkung wundert nicht, da zu der Zeit ein Core 2 Quad Q6700 und Core 2 Extreme QX9650 mit 4 Kernen (ohne HT) und 3,0 GHz Basistakt das höchste der Gefühle war.
Das mag jetzt wie die Sache mit der Hand und dem ganzen Arm klingen, aber aufgrund der offensichtlichen CPU-Beschränkung aufgrund weniger implementierter Threads und der alten Engine stellt sich mir nun die Frage, was sich softwareseitig getan hat, bspw. wie eine aktuelle Implementation der Frostbite- oder bspw. AnvilNext-Engine hier abschneiden würde in 4K auf dem GPU-technisch derzeit maximal möglichen wie einer RTX 6000.
Die Fragestellung könnte man undankbarerweise noch einmal aufteilen in ein MaxSettings-Szenario (jedoch ohne RTX) und ein Szenario mit grafischen Einstellungen, die in etwa vergleichbar zu der von Dir verwendeten Crysis-Darstellungsqualität sind. - Ich, weiß, ich weiß, Zeit und so ... ;-)
 

MopsHausen

Urgestein
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
1.029
Punkte
82
Kentsfield ging selbs bei guten G0 Exemplaren selten über 3,6Ghz, Yorkfield selten über 4 Ghz im C1 Stepping.
Beiden gemein is die im Vergleichen zu heute sau langsame Speicheranbindung und Bandbreite.

Von daher wundert es mich schon das ein Skylake mit 5 Ghz größerem und schnellerem Cache und deutlich perfromanterer Speicheranbindung so früh hart Bottelnecked.
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
239
Punkte
28
Standort
Leipzig
Das Spiel ist einfach so dermaßen beschissen Programmiert das jeder damals dachte es braucht unmengen an allem was geht an Hardware, im enddefekt läuft es wohl nur auf SSE ohne 1* irgendwas max 4 threads auch Grafik limitiert alles.

Bei dem Spiel würde sich eine Remastered Version die wirklich überarbeitet wird und alles nutzt was geht, auch wirklich Lohnen.
 

gerTHW84

Veteran
Mitglied seit
Mai 21, 2019
Beiträge
383
Punkte
42
... und dennoch war es zum Release-Zeitpunkt der absolute Hammer mit einer fantastischen Grafik. 10 Jahre später weiß man es i. d. R. immer besser. ;)

Btw ... gibt es in den pers. Einstellungen eine Option zum Abschalten der Anzeige von Signaturen? Ich habe leider keine gefunden (oder übersehen) und wenn ich demnächst in einen Thread hineinstolpere, in dem rockys82 drei oder vier Einzeiler gepostet hat, werde ich kilometerweit scrollen müssen, was ich mir gerne ersparen würde. :D
 

SKYNET

Urgestein
Mitglied seit
Aug 24, 2018
Beiträge
585
Punkte
28
Standort
Zürich
ja, das fordert selbst ne 1080Ti die bis an die zähne getaktet ist in 1920*1200 max out... hatte es vor nicht all zu langer zeit nämlich nochmals gezockt, musste tatsächlich v-sync auf halbe bildrate stellen, weils oftmals unter die 60fps gefallen ist :cautious:

Btw ... gibt es in den pers. Einstellungen eine Option zum Abschalten der Anzeige von Signaturen? Ich habe leider keine gefunden (oder übersehen) und wenn ich demnächst in einen Thread hineinstolpere, in dem rockys82 drei oder vier Einzeiler gepostet hat, werde ich kilometerweit scrollen müssen, was ich mir gerne ersparen würde. :D

dabei ist es so einfach nen system dezent in die signatur zu bringen ⬇⬇⬇⬇⬇
 
S

Seven

Guest
Crysis wird immer kacke laufen unglaublich schlecht optimiert.
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
239
Punkte
28
Standort
Leipzig
Bezüglich Signatur, so besser?
 

SKYNET

Urgestein
Mitglied seit
Aug 24, 2018
Beiträge
585
Punkte
28
Standort
Zürich
Crysis wird immer kacke laufen unglaublich schlecht optimiert.

naja, dafür siehts auch heute noch relativ gut aus... war damals halt absoluter overkill für die hardware, und erst 3 generationen nach erscheinen von crysis halbwegs flüssig spielbar. :ROFLMAO:
 
S

Seven

Guest
Es ist eher ein cpu problem, die ganzen physik spielerein mag mein ryzen nicht. Läuft ja nur auf 1 kern wenn ich mich nicht irre.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.979
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Intel wird es freuen. 9900K(S) FTW :D
 

ShieTar

Urgestein
Mitglied seit
Jul 21, 2018
Beiträge
625
Punkte
44
Ein guter Grund dafür, beim Start neuer CPUs auch mal ältere Spiele durchzutesten. Auch beliebte Klassiker wie Starcraft II haben die Angewohnheit die vielen modernen Kerne und ihre superbreiten Vektorregister weitestgehend zu ignorieren, und weiterhin nur primär höheren Takt sowie von IPC-Verbesserungen in den klassischen Registerpfaden zu profitieren.
 

MopsHausen

Urgestein
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
1.029
Punkte
82
Da brauch man garnicht soweit im Kalendar blättern , z.B. die von allen toll beworbene NEXT GEN UE4 ......hust
 
S

Seven

Guest
Ue4 ist nur so gut wie die Entwickler dahinter. Siehe Gears 5 top Performance und Grafik bei Moderaten Anforderungen.
 
Oben Unten