Reviews Aufdruck vs. Realität: Gelid GP-Extreme und EC360 Silver im Test – Wärmeleitpads mit angeblichen 12 W/(m*K)

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
473
Punkte
1
Standort
Redaktion
Ich habe mittlerweile diverse Pads eingesammelt und jede Menge Feedback ausgewertet. So teste ich heute die gewünschten Thermal Pads in Form des GP-Extreme von Gelid und dazu das EC360 Silver von Jaden Technologies GmbH in der von mir vordefinierten Oberklasse mit 11 W/(m*K) , wenn man den Hersteller-Angaben wirklich trauen mag. Doch kann und darf […]

Hier den ganzen Artikel lesen
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
1.930
Punkte
114
Standort
am Main
Wie schnell ein Anbieter doch in meiner gunst sinken kann.

Habe noch etwas von dem Gelid Pad in der Bastelkiste, kann ich jetzt eigentlich nur in die Tonne kloppen.
 

Joker (AC)

Urgestein
Mitglied seit
Nov 23, 2019
Beiträge
634
Punkte
65
Ein typisches Beispiel dafür, warum das Tun von Igor so wichtig ist.
Danke dafür.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
6.188
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Habe noch etwas von dem Gelid Pad in der Bastelkiste, kann ich jetzt eigentlich nur in die Tonne kloppen.
Du kannst es durchaus verwenden, aber eben nur als 4 bis 5 W/(m*K) Pad. Immer noch besser als nichts, aber die Zahl ist echt gaga. Ich bin selbst heute noch angefressen. Ich habs mittlerweile auch mal von einem Bekannten mit eignem Pad proofen lassen, alle Replacements waren bei ihm auch besser.
 
G

Gelöschtes Mitglied 5011

Guest
Das mit EC360 wundert mich. Bin mit meinen Silver 0,5er und dem Ergebnis eigentlich zufrieden.

Das „Made in China“ ärgert mich etwas… hatte sie extra bei https://www.coolsierra.de/ bestellt bzw. rausgesucht weil ich dachte „Made in Germany“. Die Seite suggeriert mir irgendwie Produktion in Deutschland.

Wollte irgendwann meine 3090 mit neuen Pads ausstatten aber das wird mir zu teuer, zumal ich schon gute Temps beim Speicher hab.

(Ich weiß natürlich das mein Pc zu 99% Made in China ist aber das war mir vorher klar.)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator :

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
6.188
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Das mit EC360 wundert mich. Bin mit meinen Silver 0,5er und dem Ergebnis eigentlich zufrieden.
Die gemessenen Werte sind durchaus ok und der Abstand zwischen den Pads halbiert sich auch mit deren Stärke.
Die dünneren 0.5er genau auseinanderzuhalten ist schon deutlich schwieriger... :)

Die EC360 tun für den Preis genau was sie sollen, nur ärgert mich die falsche Angabe auf der Packung. Das ist übrigens auch der einzige Kritikpunkt im Review.
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
6.385
Punkte
113
Die gemessenen Werte sind durchaus ok und der Abstand zwischen den Pads halbiert sich auch mit deren Stärke.
Die dünneren 0.5er genau auseinanderzuhalten ist schon deutlich schwieriger... :)

Die EC360 tun für den Preis genau was sie sollen, nur ärgert mich die falsche Angabe auf der Packung. Das ist übrigens auch der einzige Kritikpunkt im Review.
Danke für den Test , gut das ich noch keine Pads bestellt habe.......
Hmmm die WLP mit 13,4 und auch das Graphite Pad interessiert mich dann doch schon sehr.CPU Testen ist da doch leichter für mich.
 
G

Gelöschtes Mitglied 5011

Guest
Na klar, beim Vergleich von 0,5ern würde das Feld bestimmt nochmal etwas zusammenrücken.

Trotzdem hätte ich die Silver 1,0 näher an der Spitze erwartet. ✌️


Komisch ist ja, dass alle Pads(auf www.coolsierra.de) laut Hertseller-Angabe mit dem ASTM D5470 getestet wurden aber dann ein Pad nicht die Werte einhält wie aufgedruckt. 1x testen und dann auf Lebenszeit darauf verweisen? 🙁
 

Martin Gut

Urgestein
Mitglied seit
Sep 5, 2020
Beiträge
4.510
Punkte
112
Danke für die Tests Igor. Die zeigen wieder mal wie geduldig das Papier ist auf dem die technischen Daten aufgeschrieben sind. o_O

Um die Wärmeleitfähigkeit genau zu bestimmen müsst man ein Prüflabor mit definiertem Aufbau verwenden. Die eine Seite müsste auf eine definierte Temperatur geheizt und die andere gekühlt werden so dass man den Wärmedurchgang durch eine definierte Fläche messen könnte. Um etwas mehr auszusagen müsste man den Test dann mit mehr oder weniger stark gepressten Pads durchführen.

Dein Aufbau zeigt natürlich besser, wie sich so ein Pad in der praktischen Anwendung auf einer Grafikkarte schlägt. Dazu siehst du, wie brauchbar die Handhabung des Materials ist.
 

gadgetfreak

Mitglied
Mitglied seit
Jul 21, 2018
Beiträge
25
Punkte
2
@Igor Wallossek Die Alphacool Eisschicht mit 11W/mk sind, vermutlich wegen deines Tests, überall ausverkauft. Dafür haben die jetzt "Alphacool Apex Soft Wärmeleitpad 11W/mk" gelistet und sogar direkt lieferbar. Wäre super wenn du denen vielleicht entlocken könntest wo der Unterschied zu den Eisschicht liegt! Vor allem weil Alphacool auf der Seite der Apex Soft mit deinem Award wirbt und nicht bei den Eisschicht!
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
6.188
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Ich habe es hier im Artikel bei den Links und der Referenzseite bereits geupdatet. Ich hatte im Test die als Apex bezeichneten Pads mit dem neuen Namen. Reingefallen bin ich, weil es noch die alte Verpackung mit Eisschicht war. Kleines Geheimnis am Rande: es sind de facto die gleichen Pads. Made in Japan. 😜
 

Thermaltake

Neuling
Mitglied seit
Jul 30, 2021
Beiträge
1
Punkte
1
I don't speak german sorry for that I will write on English. I used to use Gelid pads but after seeing them dried up after short time period on VRMs I ditched them, plus they cost a lot for what they really worth. After Gelid I start to using EC360 pads, and they seems really OK for now. I used Silver, Gold, Premium ones. Hope to see how Gold and Premium perform on your test Igor.

Regards
Thermal.
 

Breiminator

Neuling
Mitglied seit
Jul 30, 2021
Beiträge
2
Punkte
1
Danke für den tollen Test. Bei mir sind gerade Gelid Extreme Pads aus Hong Kong angekommen, die werde ich dann doch nicht benutzen ^^

Nur eine Frage: Ich würde die Pads für Luft-Kühlung benutzen, du schreibst in deinen Tests, die 1mm sind optimal für Wasserkühlung. Kann ich die 1mm auch problemlos für Luft-Kühlung verwenden?
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
1.930
Punkte
114
Standort
am Main
Danke für den tollen Test. Bei mir sind gerade Gelid Extreme Pads aus Hong Kong angekommen, die werde ich dann doch nicht benutzen ^^

Nur eine Frage: Ich würde die Pads für Luft-Kühlung benutzen, du schreibst in deinen Tests, die 1mm sind optimal für Wasserkühlung. Kann ich die 1mm auch problemlos für Luft-Kühlung verwenden?
Die 1mm passen nur bei seiner Konfig von Garfikkarte und Kühler besonderst gut. Ob Luft oder Wasser ist erstmal egal.
 

Breiminator

Neuling
Mitglied seit
Jul 30, 2021
Beiträge
2
Punkte
1
Die 1mm passen nur bei seiner Konfig von Garfikkarte und Kühler besonderst gut. Ob Luft oder Wasser ist erstmal egal.
Ah ok. Ich werde den Standardkühler der Founders Edition weiterverwenden und hab diesbezüglich auch schonmal gelesen, dass 1mm zu dünn sind, da an manchen Stellen nicht genug Auflagedruck vorhanden ist. Mhm dann muss ich vllt doch die Gelid nehmen (hab sie in 1,5, 2 und 3 mm hier).
 

SaschaT

Mitglied
Mitglied seit
Aug 8, 2018
Beiträge
16
Punkte
3
Igor hatte im ersten Vergleich mit den Referenz-Pads geschrieben, dass man die Pads auch aufeinander kleben kann, wenn ich mich richtig erinnere.

/edit: Er hatte es in den Kommentaren unter dem Artikel geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet :

Andy197

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2020
Beiträge
31
Punkte
7
Ich kann auch etwas dazu sagen. Ich selbst hatte schon EC360 Silver und Gelid Pads, letztere aber als Ultimate mit 15W/mK.
BTW ich spreche hier von einer Mining Karte. Lüftergeschwindigkeit immer gleich. Raumtemperatur ungefähr die gleiche +-3°C oder so.
Die EC360 waren von der Temperatur gleich wie die Gelid (15W) nur hatten die EC einen gigantischen unterschied: Nach 30 Tagen ist die VRAM Temperatur über 10°C gestiegen! Das spiel hab ich 2mal mitgemacht und jedesmal stieg die Temperatur an. Zum Schluss hab ich Gelid Ultimate verwendet und es gab keine Probleme. Auch nicht nach 2 Monaten.
PS: Die EC360 Silver Pads verlieren stark an Öl. Vielleicht liegt es daran, dass sich das Silikonöl unter das Pad verflüchtigt und absetzt. Silikon ist ja nicht der beste Wärmeleiter...
Ob es durch das Mining verursacht war, weis ich nicht. Jedoch lag alles innerhalb der Spezifikation. Nur eben nahezu 24/7. Gelegentliches Zocken war auch dabei^^
Mich stört bei den Wärmeleitpads von Alphacool nur der Preis so enorm. Ist verdammt viel Geld für "Brösel"
 
Oben Unten