Frage 600 Watt zu wenig?

Pilstrinker

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
13
Punkte
2
Hallo,

zuerst die anderen relevanten Komponenten des Rechners:

CPU Intel i7-8700K
MB Asus ROG Strix Z370-F
32GB G.Skill DDR4-3200
SSD, HDD, und Optical
ALF 240 Liquid Cooler
Netzteil FSP Aurum AS-600

Sobald die VII eingebaut ist und Last anliegt (bspw. 3DMark o.ä.), führt das unweigerlich zum Absturz, der sofort, oder aber auch später eintreten kann (der Zeitpunkt des Crashs ist also nicht genau vorhersagbar).

Baue ich in den Rechner eine RX 6800 XT ein, funktioniert alles wunderbar. Ebenfalls mit einer 1070 von nVidia. Und es funktioniert auch mit jedem anderen Netzteil, dass ich ausprobiert habe (ab 650 Watt aufwärts) und der Radeon VII. Die VII als Ursache schließe ich damit aus.

Kann es tatsächlich sein, dass ein 600 Watt Netzteil nicht ausreicht für die Kombination 8700K und VII, für eine 6800 XT aber schon?

Gruß

Pilstrinker
 

Smeagle81

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
44
Punkte
7
Alter
40
Standort
Hamburg
Das denke ich halt auch, wenn es das Board wäre dann würde es entweder neu starten oder mir einem Fehler beim Start anzeigen. Aber der PC geht aus, als hätte jemand die Sicherung rausgenommen. Und das RGB der Lüfter nicht mehr angeht? Die hängen nicht direkt am Board sondern am Lightning Node pro und der ist per internen USB2. 0 angeschlossen. Naja... Ich werde es morgen herausfinden.
 

Smeagle81

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
44
Punkte
7
Alter
40
Standort
Hamburg
Moinsen, kleine Rückmeldung zum Problem. Also, das neue Netzteil ist verbaut und ich habe eben paar Runden BF4 gezockt und keine Abstürze.
Ich habe jetzt den Corsair Support angeschrieben um meine Garantie geltend zu machen, denn meine 5 von 6 Corsair Lüfter haben durch diesen Netzteilfehler ebenso den Geist aufgegeben was RGB angeht. Ich habe die Lüfter jetzt von Lighting Node pro abgeklemmt und kann sie jetzt halt normal weiter nutzen ohne Discolights. Mal gucken, ob die sich darauf einlassen mir 5 neue Lüfter zu ersetzen, wenn ich evtl. ein neues Netzteil bekomme.
 

Smeagle81

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
44
Punkte
7
Alter
40
Standort
Hamburg
Hallo,

zuerst die anderen relevanten Komponenten des Rechners:

CPU Intel i7-8700K
MB Asus ROG Strix Z370-F
32GB G.Skill DDR4-3200
SSD, HDD, und Optical
ALF 240 Liquid Cooler
Netzteil FSP Aurum AS-600

Sobald die VII eingebaut ist und Last anliegt (bspw. 3DMark o.ä.), führt das unweigerlich zum Absturz, der sofort, oder aber auch später eintreten kann (der Zeitpunkt des Crashs ist also nicht genau vorhersagbar).

Baue ich in den Rechner eine RX 6800 XT ein, funktioniert alles wunderbar. Ebenfalls mit einer 1070 von nVidia. Und es funktioniert auch mit jedem anderen Netzteil, dass ich ausprobiert habe (ab 650 Watt aufwärts) und der Radeon VII. Die VII als Ursache schließe ich damit aus.

Kann es tatsächlich sein, dass ein 600 Watt Netzteil nicht ausreicht für die Kombination 8700K und VII, für eine 6800 XT aber schon?

Gruß

Pilstrinker
Ich denke mittlerweile ja. Ich weiß jetzt das ich lieber bisl mehr Geld für ein Netzteil ausgebe. Wenn ich mal ein Vergleich machen darf, mein 750 Watt Corsair RMx Netzteil hatte für die Grafikkarte PCIe nur einen Strang für den 6 und 8 Pin zusammen, also es lief über eine Leitung/Schiene wie auch immer... jetzt habe ich für das 6 und 8 Pin PCIe Kabel jeweils eine eigene Leitung zur Verfügung, was die Lastaufteilung natürlich viel besser verteilen lässt.
Korrektur:
Bei meinem Corsair Netzteil wäre das auch möglich gewesen mit zwei Y- Kabel die Grafikkarte zu versorgen, aber wie ich unten schon erwähnt habe hätten mich diese 6 u. 8 Pin Stecker optisch genervt, deshalb habe ich damals wohl auch nur ein Y-Kabel genommen.
 
Zuletzt bearbeitet :

Martin Gut

Urgestein
Mitglied seit
Sep 5, 2020
Beiträge
3.999
Punkte
112
Wenn ich mal ein Vergleich machen darf, mein 750 Watt Corsair RMx Netzteil hatte für die Grafikkarte PCIe nur einen Strang für den 6 und 8 Pin zusammen, also es lief über eine Leitung/Schiene
Bei den Corsair RMx ab 650 Watt sind doch immer 2 Y-Kabel für 6/8-Pin dabei. Da kann man beide am Netzteil einstecken und nur je einen Anschluss nutzen.

Mit 2 Kabeln hat man etwas mehr Steckkontakte und etwas weniger Kabelwiderstand. Im Netzteil hängt so oder so alles zusammen an der einen 12V-Schiene. Dem Netzteil macht es also nichts aus.
 

Smeagle81

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
44
Punkte
7
Alter
40
Standort
Hamburg
Wenn ich zwei Kabel genommen hätte, dann hätte ich Vier Stecker... 2 in der Karte und 2 die in der Luft hängen und kacke aussehen. Bei dem Seasonic hast du erst gar keine Y- Kabel. Aber du hast recht, normal hätte ich das auch machen können, aber mir war der optische Aspekt wichtiger. Ich bin auch der Meinung, dass Igor das mal in einem Video erklärt hatte es besser nicht mit y-Kabeln zu machen, das weiß ich aber nicht mehr so genau. Naja ist aber auch egal jetzt ;) ich bin wieder glücklich das mein Rechner nicht einfach aus geht.
 

Martin Gut

Urgestein
Mitglied seit
Sep 5, 2020
Beiträge
3.999
Punkte
112
Der Unterschied ist ja auch nicht so gross. Für das Netzteil und für die Grafikkarte ist es praktisch gleich. Nur für das Kabel ist es etwas besser, wenn mehr Kupfer da ist. Normalerweise liegt es nicht nur daran, wenn es Probleme gibt.
 

Denniss

Urgestein
Mitglied seit
Nov 8, 2018
Beiträge
879
Punkte
42
Ich würde Optik niemals über elektrische oder mechanische Sicherheit stellen. Das geht bei Computern und Autos gerne mal schief.
 

Smeagle81

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
44
Punkte
7
Alter
40
Standort
Hamburg
Dann hätten die von Corsair aber auch warnen müssen, das man nicht ein Y-Kabel für die Grafikkarte nehmen sollte, wenn es nicht dafür ausgelegt ist. Ich gehe als Kunde davon aus, dass diese Konstellation kein Sicherheitsrisiko darstellen würde, denn nirgendwo steht es geschrieben " benutzen sie für die Grafikkarte bitte zwei Y-Kabel" zur Sicherheit der Komponenten.
Das ding ist ja, dass ich 3 Jahre damit ohne Probleme spielen/arbeiten konnte ohne irgendwelche Abstürze. Und dann auf einmal gehen die Lichter aus... Hatte ich in meinen 25 Jahren PC Erfahrungen noch nicht einmal sowas....
 

Pilstrinker

Mitglied
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
13
Punkte
2
Dann hätten die von Corsair aber auch warnen müssen, das man nicht ein Y-Kabel für die Grafikkarte nehmen sollte, wenn es nicht dafür ausgelegt ist. Ich gehe als Kunde davon aus, dass diese Konstellation kein Sicherheitsrisiko darstellen würde, denn nirgendwo steht es geschrieben " benutzen sie für die Grafikkarte bitte zwei Y-Kabel" zur Sicherheit der Komponenten.
Das ding ist ja, dass ich 3 Jahre damit ohne Probleme spielen/arbeiten konnte ohne irgendwelche Abstürze. Und dann auf einmal gehen die Lichter aus... Hatte ich in meinen 25 Jahren PC Erfahrungen noch nicht einmal sowas....
Sieht mir dann aber nicht unbedingt nach zu schwachem oder ungeeignetem Netzteil aus. Immerhin ist es ja problemlos drei Jahre gelaufen. Vielleicht ist es schlecht gealtert und irgendeine Komponente ausgefallen, ein alterungsbedingter Defekt also.
 

Denniss

Urgestein
Mitglied seit
Nov 8, 2018
Beiträge
879
Punkte
42
Normal sollte bei dem Corsair auch ein Kabel genügen das es intern Single-Rail sein sollte. Dann sollte man sich aber mit dem OC zurückhalten damit die elektrische Last auf dem Kabel und speziell dem Stecker am Netzteil nicht zu hoch wird.
Da scheint aber eher ein Schaden im Netzteil vorzuliegen wenn schon die 3,3V so weit ab der erlaubten Spannung rumkrebst.
 

Smeagle81

Mitglied
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
44
Punkte
7
Alter
40
Standort
Hamburg
Normal sollte bei dem Corsair auch ein Kabel genügen das es intern Single-Rail sein sollte. Dann sollte man sich aber mit dem OC zurückhalten damit die elektrische Last auf dem Kabel und speziell dem Stecker am Netzteil nicht zu hoch wird.
Da scheint aber eher ein Schaden im Netzteil vorzuliegen wenn schon die 3,3V so weit ab der erlaubten Spannung rumkrebst.
Genau, das mit der 3.3v Leitung vermute ich halt auch. Bei dem neuen werden ja auch ganz normale Werte angezeigt.
 

Anhänge

  • Bild_2021-09-19_215433.png
    Bild_2021-09-19_215433.png
    47,3 KB · Aufrufe : 6
Oben Unten