News 3DMark in Ultra-HD - Benchmarks der RX 6800XT mit und ohne Raytracing aufgetaucht

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.004
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Wie immer muss man solche Benchmarks natürlich mit der notwendigen Vorsicht genießen, auch wenn das mir gestern zugespielte Material durchaus plausibel scheint. Zwei Quellen, sehr unterschiedliche Ansätze bzw. Settings und doch am Ende eine gewisse Deckung der Ergebnisse - man sieht also zumindest schon einmal einen gewissen Trend. Die für mich plausibelsten Ergebnisse stammen dabei aus einem Ultra-HD-Durchlauf ("4K") der drei bekannten Benchmarks aus der 3DMark-Suite...

>>> Hier die ganze News lesen <<<
 

Cat Left

Mitglied
Mitglied seit
Aug 7, 2020
Beiträge
39
Punkte
7
Finde es etwas schade das die RT Leistung nicht so gut. Habe gehofft das sie nur ca 10% hinter einer 3080 liegt.
 

sadan

Mitglied
Mitglied seit
Sep 1, 2020
Beiträge
15
Punkte
2
Das sieht ja geil aus. Kann es kaum erwarten ne neue Karte in der Hand zu halten. Mal sehen wo sie Preismäßig wirklich liegen, aber ich seh Nvidia schon richtig schwitzen. Liefersituation kacke und nun auch noch das. Wenn AMD den Launch richtig macht, gibts sicher viel Sympathiepunkte der Community dafür. Nvidia kommt mir auf jedenfall nicht ins neue System. Entweder 6800 oder 6900 will ich. Muss fast sein zum 5950X. dann hab ich vor allem in 1440 wieder ne weile ruhe denke ich.
 

Meroveus

Mitglied
Mitglied seit
Okt 23, 2020
Beiträge
71
Punkte
17
Alter
34
Standort
Alsleben
Der Informationsgehalt der hier täglich aus deiner Seite rieselt ist eine Augenweide. Dickes Lob und danke @Igor Wallossek. Was du hier in den letzten Tagen präsentiert hast, hat mich völlig überzeugt und dazu bewegt mich anzumelden. Bitte weiter so.

BTT:

Raytracing ist mir Wurscht. Ohne DLSS kann ich auch leben. Dafür werden anscheinend alle anderen Bedürfnisse, die ich an die Karte habe erfüllt. Es bleibt spannend.
 

solfolango

Neuling
Mitglied seit
Okt 22, 2020
Beiträge
5
Punkte
1
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist es abhängig vom Spiel, ob die (jetzt wird's schwammig) AMD-Raytracing-Implementierung unterstützt wird oder nur nvidia RTX, oder? Oder ist es von Programmierersicht her das selbe und die Treiber setzen es dann um? Kann es (Gerüchte gibt es) nicht auch sein, dass Cyberpunk 2077 beispielsweise nur RTX unterstützt und AMD in die Röhre guckt?
 

Drölfzehn

Mitglied
Mitglied seit
Sep 19, 2018
Beiträge
18
Punkte
3
Das ganze sieht doch schon mal sehr vielversprechend aus.

Für mich persönlich ist RT noch immer mehr ein "nice to have" als ein "must have". Beim ersten betrachten sieht das ganze zwar ganz nice aus, aber im weiteren Spielverlauf achtet doch keiner mehr auf irgendwelche Reflexionen (so zumindest mein Eindruck). Dagegen viel interessanter finde ich KI-Upscaler! Bin mal gespannt ob AMD da mithalten kann.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.727
Punkte
85
Alter
42
Standort
MUC
Wo liegt den da eigentlich die 3090?
 

Metamorph83

Mitglied
Mitglied seit
Jun 23, 2020
Beiträge
14
Punkte
13
Hmm, hab mich tierisch geärgert das meine 3090 noch nicht kam. Seit 4 Wochen am warten. Vllt. löst sich kommende Woche der Ärger in Luft auf und ich kann den Tag mit einer tiefroten aufgehenden Sonne am Firmament neu beginnen...
 

rockys82

Veteran
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
202
Punkte
28
Standort
Leipzig
Wenn das ja real sein sollte, so wird es doch beim 3DMark automatisch hochgeladen, gibt es dazu einen echten Link?
 

edelhamster

Neuling
Mitglied seit
Aug 28, 2020
Beiträge
5
Punkte
2
Raytracing und DLSS sind für mich persönlich auch vollkommen irrelevant.
Gestern wieder der Tweet von Nvidia zu Pumpkin Jack mit "RTX on"..
Sorry, aber das ist Nintendo Switch Grafik (n)
Ich hab da lieber eine deutlich höhere Detaildichte und bessere Geometrie, als dass dann eine Pfütze in diesem grafischen Billogame etwas besser aussieht als es mit einer normalen ScreenSpaceReflection möglich wäre.
 

Metamorph83

Mitglied
Mitglied seit
Jun 23, 2020
Beiträge
14
Punkte
13
Raytracing und DLSS sind für mich persönlich auch vollkommen irrelevant.
Gestern wieder der Tweet von Nvidia zu Pumpkin Jack mit "RTX on"..
Sorry, aber das ist Nintendo Switch Grafik (n)
Ich hab da lieber eine deutlich höhere Detaildichte und bessere Geometrie, als dass dann eine Pfütze in diesem grafischen Billogame etwas besser aussieht als es mit einer normalen ScreenSpaceReflection möglich wäre.
Fairer Weise muss man sagen, dass ist halt das Art Design der Entwickler, dafür kann RT nix. Auch Borderlands ist so ne Sache, mir gefällts auch nicht. Die frage ist, wie wird WD Legion und Cyberpunk mit und ohne RT aussehen... Das wird die Referenz sein.
 

DavyB

Mitglied
Mitglied seit
Sep 25, 2020
Beiträge
20
Punkte
2
Alter
34
Standort
Graz
Raytracing und DLSS sind für mich persönlich auch vollkommen irrelevant.
Gestern wieder der Tweet von Nvidia zu Pumpkin Jack mit "RTX on"..
Sorry, aber das ist Nintendo Switch Grafik (n)
Ich hab da lieber eine deutlich höhere Detaildichte und bessere Geometrie, als dass dann eine Pfütze in diesem grafischen Billogame etwas besser aussieht als es mit einer normalen ScreenSpaceReflection möglich wäre.
Man kann den Artstyle mögen oder nicht. Zudem sollte man berücksichtigen dass das ein einzelner Typ entwickelt hat (welche Grafikbomben kannst du vorweisen? ;) ).
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.727
Punkte
85
Alter
42
Standort
MUC

Ender91

Mitglied
Mitglied seit
Sep 17, 2019
Beiträge
10
Punkte
2
"Dazu muss man auch noch ergänzen, dass AMD gestern noch einen weiteren Performance-Treiber verteilt haben soll, der dann die letzten 10% Steigerung brachte"
Ich hoffe das da noch etwas mehr kommt, wie wir wissen kann man benchmark ergebnisse nicht 1 zu 1 auf spiele anwenden und etwas mehr raytracing performance wäre auch nice.
 

Graf0

Neuling
Mitglied seit
Okt 23, 2020
Beiträge
2
Punkte
2
Der Informationsgehalt der hier täglich aus deiner Seite rieselt ist eine Augenweide. Dickes Lob und danke @Igor Wallossek. Was du hier in den letzten Tagen präsentiert hast, hat mich völlig überzeugt und dazu bewegt mich anzumelden. Bitte weiter so.
Dem kann ich mich nur anschließen.

BTT: Finde die kolportierte Raytracing Leistung vollkommen in Ordnung, dafür dass es AMDs erste Implementierung davon ist. Hoffentlich passt es auch von der software-seitigen Kompatibilität.
 

DavyB

Mitglied
Mitglied seit
Sep 25, 2020
Beiträge
20
Punkte
2
Alter
34
Standort
Graz
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist es abhängig vom Spiel, ob die (jetzt wird's schwammig) AMD-Raytracing-Implementierung unterstützt wird oder nur nvidia RTX, oder? Oder ist es von Programmierersicht her das selbe und die Treiber setzen es dann um? Kann es (Gerüchte gibt es) nicht auch sein, dass Cyberpunk 2077 beispielsweise nur RTX unterstützt und AMD in die Röhre guckt?
Greifen alle auf die gleiche Schnittstelle zu -> DXR. Ist in DirectX implementiert ohne dem gibts gar kein Raytracing. RTX oder AMD Raytracing sind Marketingbegriffe. Vergleichbar mit Freesync was eigentlich Adaptive Sync ist wenn man den Marketing Overlay entfernt. Entscheidend ist nur wie gut das die Technik dahinter umsetzen kann. Nvidia hat eigene Rechenknechte dafür, AMD wird dafür Texturshader opfern die nur entweder das eine oder das andere darstellen können. Daher wird auch die Leistung eher bescheiden sein zumal nicht bekannt ist ob die eine alternative zu DLSS bringen können.
 

edelhamster

Neuling
Mitglied seit
Aug 28, 2020
Beiträge
5
Punkte
2
Fairer Weise muss man sagen, dass ist halt das Art Design der Entwickler, dafür kann RT nix. Auch Borderlands ist so ne Sache, mir gefällts auch nicht. Die frage ist, wie wird WD Legion und Cyberpunk mit und ohne RT aussehen... Das wird die Referenz sein.
WD Legion wird sicherlich sehr interessant. Gears 5 denk ich auch.
Für mich sieht das aktuell halt so aus, als ob Nvidia künstlich versucht die Anzahl von RT-Titeln zu pushen um bei den Kaufinteressenten das Gefühl zu verstärken, dass ohne Raytracing heute gar nichts mehr geht. Ist mMn nur halt Blödsinn.
Es bleibt so viel auf der Strecke wenn RT zwanghaft implementiert wird. Control ist da doch auch ein fantastisches Beispiel.
Frei nach dem Motto, je weniger Details und Polygone ingame dargestellt werden, umso eher können Sie RT reinzwängen.
Sieht bis auf bei Spiegelungen und Beleuchtung dann nur leider trotzdem wie ein 10 Jahre altes Game aus.
 
Oben Unten