Gaming News VGA

BioShock geht weiter: Cloud Chamber zeigt sich für den nächsten Titel zuständig, 2K ist Publisher

BioShock kommt offiziell zurück – das hat heute der Publisher 2K angekündigt und verrät, dass das neu gegründete Studio „Cloud Chamber“ für die Entwicklung des Titels verantwortlich ist. Cloud Chamber soll laut Branchenstimmen den Sitz in Novato, Kalifornien haben und soll bei der Entwicklung auch auf das ausgelagerte Studio in Montréal zurückgreifen können.

Diese „Außenstelle“ gehört ebenfalls zu 2K und wird von Ken Schachter geleitet. Schachter ist ehemaliger General Manager von Zynga und Gründer des unabhängigen Game-Studios Trapdoor. Weltweit wird Cloud Chamber von Kelley Gilmore geleitet, der seit fast zwei Jahrzehnten unter dem Label Firaxis (ein weiteres 2K-Studio) an den Franchises Civilization und XCOM gearbeitet hat.

Fans der BioShock-Reihe (zu denen auch ich zähle) müssen sich aber noch ein paar Jährchen gedulden. In der Pressemitteilung heißt es deutlich, dass Cloud Chamber „mit der Arbeit an dem nächsten Franchise-Ableger begonnen hat“ und das Spiel „für die nächsten Jahre“ in der Entwicklung bleiben wird.

Aber ein Lebenszeichen ist doch auch eine gute Nachricht.

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.