Grafikkarten News

Benchmarks zu AMDs kommender Navi-GPU sind in CompuBench-Datenbank aufgetaucht

AMDs Roadmap zufolge soll die kommende Grafikkartengeneration Navi noch dieses Jahr erscheinen. Bis jetzt sind die Spezifikationen oder die mögliche Performance der kommenden Karten völlig unbekannt. Dies ändert sich jetzt mit ersten CompuBench-Einträgen einer Radeon RX 66AF:F1 GPU.

Die Benchmark-Ergebnisse bescheinigen mehr Grafik- aber weniger Compute-Leistung

Auf die Einträge machte Dylan522p in Reddit aufmerksam und verglich diese mit einer RX 580, RX Vega 56 und einer RX Vega 64. Dabei wird ersichtlich, dass die Grafikkarte vermutlich nicht über eine hohe Anzahl an Compute Units verfügt, in Grafiktests aber verhältnismäßig besser abschneidet als ihre Vorgänger. Dementsprechend ist sie aber auch in Compute-Anwendungen langsamer als ihre Artgenossen der Vega-Fraktion. Die RX 580 wird in allen Bereichen geschlagen. In der Ocean Surface Simulation, die vor allem geometrielastig ist, ist die neuen Radeon-Karte gut 3,5 Mal so schnell und erreicht fast das Niveau einer Vega 64.  Beachten sollte man, dass sich fast alle Werte im Vergleich zu einer RX 580 verdoppelt haben. Die Compute-Leistung ist davon aber nicht betroffen. Diese richtet sich stark nach der Anzahl der Compute-Units und dem Takt der Grafikkarte. Es sieht also so aus, als ob es starke architektonische Verbesserungen bei Navi gegeben hat. AMDs RX 580 hat 36 Compute Units bei einem Boosttakt von 1340MHz. Geht man davon aus, dass mit dem 7nm-Prozess eine deutliche Taktsteigerung einhergeht, müsste die aufgetauchte AMD-Grafikkarte über weniger als 36 Compute Units verfügen. Angegeben werden nur 20 Compute Units, was aber eher unwahrscheinlich ist und vermutlich nicht richtig ausgelesen wird. Die Navi-GPU soll vor allem für Konsolen entwickelt worden sein, was die niedrige Anzahl an Recheneinheiten erklären kann. Die CompuBench-Resultate im Vergleich zu einer RX580 sind unterstehend aufgelistet.

Benchmark RX 580RX 66AF:F1
Face Detection116,4 MP/s129,8 MP/s
TV-L1 Optical Flow23,05 MP/s37,99 MP/s
Ocean Surface Simulation1019 Bilder/s3586 Bilder/s
Particle Simulation – 64k610,9 MI/s (Interactions)1024 MI/s (Interactions)
T-Rex9,235 Bilder/s14,39 Bilder/s
Video Composition84,95 Bilder/s178,1 Bilder/s

 

Quelle: Reddit| CompuBench

 




Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung