Gaming Testberichte VGA

Battlefield 2042 oder Betafield 0815? – Spielspaß und Frust im Doppelpack sowie etwas Hoffnung zum Schluss | Tagebuch des Leidens

Systemanforderungen

Viele User beklagen hohe Systemanforderungen, weshalb ich mir diese auch einmal vorgeknöpft habe. Zum Beurteilen der Performance habe ich zwei sehr unterschiedliche Systeme verwendet. Zum einen ein aktuelles Oberklasse-System mit schneller 8-Kern CPU und einer aktuellen RTX 3000 Grafikkarte und zum anderen ein System mit schwachbrüstigem Quad-Core und einer betagten GTX 970 Grafikkarte, welches CPU-technisch etwas unterhalb der Anforderungen liegt. Konkret die beiden folgenden Systeme:

Testsystem 1

Testsystem 2

Ich habe das große System durch alle Spielmodi gejagt und dabei in WQHD mit Ultra-Preset getestet. In Anbetracht der Tatsache, dass das System gar nicht mal so schwach auf der Brust ist, war die Performance relativ ernüchternd. Je nach Map und Situation hatte ich zwischen 75 und 100 FPS zu vermelden, was für einen schnellen Shooter wie Battlefield gerade noch so in Ordnung geht, für die gebotene Optik auf dem System aber doch eher mau ist. Mit aktivierten RTX Effekten gehen natürlich noch mal einige FPS verloren, dazu habe ich  im nächsten Abschnitt auch noch konkrete Werte.

Das kleine System mit dem Quad-Core Ryzen war selbst in 1080 bei niedrigen Einstellungen kaum spielbar. Auf einer 128 Spieler Eroberung war die CPU beinahe über die gesamte Runde zu 100% ausgelastet und hat dabei selbst die alte GTX 970 so ausgebremst, dass am Ende nur eine durchschnittliche Bildrate von unter 50 FPS zustande kam. Dahingehend hat DICE also nicht übertrieben mit der minimalen Anforderung in Form eines Ryzen 5 1600. Ob das Spiel auf der minimalen Intel Empfehlung in Form des i5 6600K mit seinen 4 Threads wirklich flüssig läuft, kann ich mir beinahe nicht vorstellen.

Grafischer Erst- und Gesamteindruck samt Fehlern

Grafisch hat Battlefield 2042 zwei ziemlich unterschiedliche Gesichter. Von „wow, sieht ja klasse aus!“

bis „pfui, ist das hässlich!“

ist eigentlich alles dabei – inklusive fiese Bugs.

 

Lade neue Kommentare

RedF

Urgestein

1,750 Kommentare 692 Likes

Das Spiel läuft bei mir inzwischen ziemlich gut.
Medium Preset WQHD.
Unter Win11 ein gutes stück besser als unter Win10. Win10 ist auf einer PCIe3 NVME Win11 auf einer PCIe4 vieleicht liegt es daran.

View image at the forums

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

329 Kommentare 271 Likes

Meinst du wirklich, dass eine NVMe bzgl. der Anbindung eine Rolle spielt?

Antwort Gefällt mir

RedF

Urgestein

1,750 Kommentare 692 Likes

Nicht wirklich, aber habe auch von leuten gelesen bei denen es auch unter Win11 schlecht läuft.
Unter W10 läuft es bei mir ganz gut mit ein paar rucklern hier und da, unter W11 butterweich.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

5,997 Kommentare 9,428 Likes

Ich habs jetzt mal selbst testweise installiert, bissl gezockt und am Ende genau die Baustelle vorgefunden, die auch Alexander genervt hat. Allein schon das Einstellungsmenü ist komplett für den Popo. Das Spiel wirkt komplett unfertig und hätte eigentlich so nie veröffentlicht werden dürfen. Selbst mit einer 3090 kommt es sporadisch zu den beschriebenen Aussetzern und ich hatte jedes Mal Angst vorm Zielfernrohr. Ich möchte mich beim Spielen wirklich auf die Mission konzentrieren können und nicht ständig das System beobachten müssen, ob man mal wieder abkackt. Windows 11, SSD mit 7000 MB/s und 12900KF. Die Retro-Idee ist gut und ausbaufähig, aber der Rest muss noch mal ab zum Polierer. :D

Antwort 2 Likes

RedF

Urgestein

1,750 Kommentare 692 Likes

Ok also liegt es nicht alleine an SSD+W11. Von den Baustellen usw abgesehen habe ich aber ne menge Spaß mit dem Spiel.
Seltsam das ein "Nvidia Game" auf den AMD karten Besser läuft.

Antwort Gefällt mir

Blubbie

Urgestein

732 Kommentare 232 Likes

Blöde frage am Rande. Das Spiel ist immer noch rein auf Multiplayer ausgelegt und hat keine solo Kampagne?
Zumindest hatte ich das Monate zuvor so gelesen, ist das immer noch so?

Antwort 1 Like

O
Ozzy

Mitglied

24 Kommentare 22 Likes

Vielen Dank, ich wollte es gerade eben kaufen und bin doch tatsächlich vorher noch bei euch vorbei gesurft und hab den Artikel gesehen und natürlich gleich gelesen. Da werde ich also definitiv noch eine Weile warten, was sich so tut.
Wie Alexander schon schrieb, will man sich für das Geld ja keinen Frust einkaufen, den kann man woanders leichter und kostenlos bekommen...

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

329 Kommentare 271 Likes

Ich hatte schon echte High-Lights... DLSS hat anfangs gar nicht funktioniert! Jetzt scheint es zumindest seine Kob zu machen. DXR wollte ich gar nicht erst probieren... Abstürze waren anfangs im ABO gebucht, mittlerweile geht es aber... (WIN 10 auf NVMe Gen. 4 und Spiel auf NVMe Gen. 3 und RTX 3080 Ti Treiber 496.84)

Das bisher nervigste war, dass ich im Spiel keine Kontrolle über die Waffen hatte. Mein Charakter hat einfach losgeballert bis die Munition alle war. Ebenso waren viel belegte Tasten der Tastatur nicht in Funktion... Das war echt frustierend...

Mit der RTX 3060 Ti (die kleinste aller 3000er Ti's) will das Spiel rBar aktiv gar nicht erst starten. Mit der 3080 Ti geht es, das soll mal einer verstehen!?

Aber aktuell ist es doch Standart geworden, halbfertige Spiele unters Volk zu bringen (CP2077, Diablo II Neuauflage usw)

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
FritzHunter01

Moderator

329 Kommentare 271 Likes

Ja, keine Kampagne dafür aber einen "Offline-Coop" da kannst du mir bis zu 4 Spielern gegen Boots spielen. So kannst du deine Erfahrungspunkte und Waffen-Upgrades farmen... Die dann auch im Multiplayer Bestand haben!

Antwort 1 Like

RedF

Urgestein

1,750 Kommentare 692 Likes

Das mit dem dauerfeuer hatte ich in der Beta, da hat sich die Controler einstellung mit der von Maus/Tastatur gebissen. Das tut sie immernoch, wenn man richtiges Aiming will mus man in den Controller einstellungen das auto Aim abschalten und am besten die werte = Maus stellen.

Ist schon echt krass was EA/Dice da abgeliefert haben. Aber das hat bei Battlefield ja tradition ( so schlimm war es aber noch nie )

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Werbung

Werbung