News Professional Server

Ab Herbst verfügbar: ASUS kündigt Server und Server-Mainboards für Prozessoren der AMD EPYC 7002 Serie an

ASUS hat im Rahmen der AMD EPYC 7002 Einführung passende Server-Barebones der RS500A-E10-Serie und das KRPA-U16-Server-Mainboard vorgestellt. Dabei stellt ASUS potentiellen Kunden einige exklusive Technologien zur Verfügung, darunter das Thermal Radar 2.0, das Performance Boost Tuning sowie ein anwendungsoptimiertes Design für Workloads in der Virtualisierung und für Software-defined Storage (SDS).

Der AMD EPYC 7002 Prozessor verfügt über das weltweit erste 7nm Rechenzentrumsdesign und ist außerdem der erste PCI Express 4.0-fähige x86 Serverprozessor, der im Vergleich zur vorherigen 7001-Generation bis zu doppelt so leistungsfähig ist und eine vierfache Leistung in Gleitkommaberechnungen erzielt. 

Die neuen Prozessoren der AMD EPYC 7002-Serie ermöglichen es Rechenzentren, besser auf anspruchsvolle Workloads mit geringerer Latenz und geringerem Stromverbrauch zu reagieren und bieten einen umfassenden, konsistenten Funktionsumfang in den Bereichen I/O, Arbeitsspeicher und Sicherheit. Mit Unterstützung für bis zu 64 Kerne, 128 Threads, 8-Kanal DDR4 3200 und 128 PCIe 4.0 Lanes ermöglichen die Prozessoren der AMD EPYC 7002-Serie eine schnelle Transformation der Infrastruktur mit immenser Erweiterbarkeit. Darüber hinaus sind die Prozessoren der AMD EPYC 7002-Serie mit fortschrittlichen Verschlüsselungsfunktionen in den Bereichen Arbeitsspeicher und Virtualisierung zur Gewährleistung der Sicherheit ausgestattet. Darauf setzt auch ASUS:

Bei den drei neuen ASUS-Rackserver handelt es sich um den RS500A-E10-RS12U, RS500A-E10-RS4 und den RS500A-E10-PS4. Die Server der RS500-E10-Serie sind auf Rechenzentren und HPC-Anwendungen ausgerichtet und liefern eine 225 Watt hohe TDP, bieten zwei PCIe 4.0 x16 und x8 Lanes für Speicher-, Grafik- und Netzwerkerweiterungen. Um größere Bandbreitenanforderungen für eine schnellere Datenübertragung zu erfüllen, unterstützen die Server der RS500A-E10-Serie bis zu 100 Gbps oder höhere Netzwerkgeschwindigkeiten über eine OCP 2.0 Mezzanine-Erweiterungskarte, um mehr Nodes und Cluster zu verbinden. Der RS500A-E10-RS12U bietet auch Platz für bis zu 12 NVMe-SSDs in einem 1HE-Gehäuse an.

Das KRPA-U16 ist das erste ASUS-Server-Mainboard für die AMD EPYC 7002-Serie. Es unterstützt 16 DIMMs, DDR4 3200 mit 8 Kanälen, 16 SATA- und SAS-Laufwerke, Dual-Ethernet-LAN und weitere Erweiterungsmöglichkeiten bei Storage, Netzwerk und Grafik. Das KRPA-U16 fasst auch bis zu 12 NVMe SSDs über eingebaute OCuLink-Steckplätze. Eine optionale OCP 2.0 Mezzanine-Karte ist verfügbar, um bis zu 100G oder höhere Netzwerkgeschwindigkeiten für HPC zu unterstützen.

Neben den RS500A-E10 Single-Socket-1U-Servern bietet ASUS auch Dual-Socket-2U- respektive 1U-Rack-Server für AMD EPYC 7002-Prozessoren mit einigen überaus interessanten Speicher- und Erweiterungsmöglichkeiten der eine Vielzahl von Enterprise-Serveranwendungen über 32 DIMMs, 24 SATA- und SAS-Speicherplätze, zwei M.2 und bis zu 9 PCIe 3.0-Lanes ermöglicht. Die etwas abgespeckteren Server der RS700A-E9-Serie passen in gängige 1HE-Gehäuse und unterstützen jeweils eine Kombination aus NVMe-, SATA- und SAS-Speicherplätzen, bieten vier PCIe 3.0-Lanes und 32 DIMMs.

Die Server und Server-Mainboards sind in Deutschland und Österreich ab Ende September, bzw. Anfang Oktober verfügbar:
KRPA-U16(+ASMB9-iKVM): Ende September
RS500A-E10-PS4: Anfang Oktober
RS500A-E10-RS4: Anfang Oktober
RS500A-E10-RS12-U: Ende September

AMD Epyc 7702P, 64x 2.00GHz, boxed ohne Kühler (100-100000047WOF)

PC-KingVersandlager: Lieferzeit 1-2 Tage Superstore Siegburg: nicht lagerndStand: 07.12.19 23:294839,00 €*Stand: 07.12.19 23:22
Proshop.deIm Fernlager - 9-11 Tage Lieferfrist4885,98 €*Stand: 07.12.19 23:22
Jacob Elektronik direktAb Zentrallager sofort lieferbar5072,00 €*Stand: 07.12.19 23:23
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.